Starke verwandelt das gute Ding Red Nugget nach Sensationsritt

Der längste Renntag des Jahres in Köln endete um 20:47 Uhr nach einer Höllenfahrt unterwegs mit dem Sieg des „guten Dings“ Red Nugget nach einem Sensationsritt von Andrasch Starke.

Eingangs der Geraden Vorletzter, an der 400 Meter-Marke gar Letzter, war Starke mit Red Nugget im Ziel vorne, verweis im Duell der Mehrfach-Champions der Jockeys Bauyrzhan Murzabayev im Sattel des Favoriten Surge auf Rang zwei. Dritter wurde der große Außenseiter Luzum.

„Wenn er bei der Musik dabei ist“, so Trainer Bohumil Nedorostek vor dem Rennen, dann habe Red Nugget gute Chancen. Dass er dann ganz hinten sein würde, das war vielleicht nicht so geplant, aber das Rennen war ganz einfach unglaublich schnell gelaufen.

„Leider musste ich mit dem Sieg bis zum letzten Rennen warten“, sagte Jockey Andrasch Starke, „unglaublich dieses Rennens. Der hat dann so viel Boden gut gemacht, Wahnsinn was er für eine Beschleunigung hatte“, so Starke über den Sieger. Dessen Besitzer ist Hans Bartl, seit Urzeiten Besitzer in diesem Sport. So etwas hat er auch nicht so ganz oft erlebt. “Ich wollte schon abhauen, dachte er wird Letzter, plötzlich sehe ich da kommen ja meine Farben!”

5,8:1 gab es auf Sieg, nachdem Red Nugget in den letzten Minuten merklich nach unten gerauscht war in Sachen Quote.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely