Stark! Zwölf deutsche Nennungen für Hong Kong

Die Nennungen aus dem Ausland für die Hong Kong International Races sind veröffentlicht. Das Event findet am 11. Dezember statt. Insgesamt gab es zwölf deutsche Nennungen.

Für die vier Gruppe I-Rennen wurden 127 Pferde aus dem Ausland genannt. Nach zwei Covid-Jahren ein tolles Ergebnis für den Hong Kong Jockey Club. Knapp zehn Prozent dieser Nennungen kommen aus Deutschland, das ist enorm viel.

Nun wird sich entscheiden, welche Pferde tatsächlich eine Einladung erhalten werden.

Für den Hong Kong Cup, der über 2000 Meter führt, sind 54 ausländische Pferde genannt worden. Die Japaner stellen mit 33 Nennungen den größten Teil. Aus Deutschland gingen vier Nennungen ein: India, Lavello, Mendocino und See Hector.

In der Hong Kong Mile werden die ausländischen Gäste auf Superstar Golden Sixty treffen, der seinen Titel verteidigen soll. 41 Ausländer wurden für das Meilenrennen eingeschrieben, darunter zwei Deutsche. See Hector aus dem Stall von Henk Grewe, der wie gesagt auch eine Nennung für den Cup besitzt, außerdem Fire Of The Sun aus dem Stall von Peter Schiergen.

Die Japaner sind mit 27 Nennungen vertreten, darunter sind mit Schnell Meister und Salios auch die Söhne der Diana-Siegerinnen Serienholde und Salomina. Salios wurde zusätzlich mit einer Nennung für den Hong Kong Cup ausgestattet.

Im Hong Kong Sprint findet man keine in Deutschland trainierten Pferde. Hier sind neben den Japanern, die Australier gut bei den insgesamt 35 Nennungen vertreten, u. a. könnte der von Chris Waller trainierte Nature Strip eine Reise nach Asien wagen.

Die Hong Kong Vase über 2400 Meter hat 54 Nennungen erhalten. Sechs kamen aus Deutschland. 2021er Derbysieger Sisfahan, St. Leger-Sieger Tünnes und Andreas Suborics‘ Best Of Lips erhielten eine Nennung. Mendocino, India und Lavello erhielten neben ihrer Nennung  für den kürzeren Hong Kong Cup auch eine für das Steherrennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud