Stall Memorys Cliffs Art füllt weiter ihr Konto auf

Zweijährig konnte Cliffs Art aus dem Besitz des Stalles Memory bereits ein hochdotiertes Auktionsrennen gewinnen. Jetzt setzte die von Stefan Richter trainierte Canford Cliffs-Tochter in Hoppegarten noch einen drauf und schnappte sich mit dem Sieg im BBAG Auktionsrennen Berlin-Hoppegarten (52.000 Euro) über 1600 Meter ein weiteres Mal die Siegbörse von 25.000 Euro. Im Sattel der Siegerin, die zu ihrem dritten Karrieresieg kam, saß erstmals Martin Seidl.

Dabei sah es längere Zeit danach aus, als könne Henk Grewes Dormio nach seinem Sieg im Auktionsrennen von Dresden auch in Berlin unter Höchstgewicht bestehen, doch dem gewaltigen Speed von Cliffs Art (3,7), die zuletzt ein leichteres Rennen in Düsseldorf gewinnen konnte, hatte der Equiano-Sohn nichts mehr entgegen zu setzen. Unter Filip Minarik unterlag er aber in allen Ehren. Das dritte Geld sicherte sich Pavel Vovcenkos Vicente, vor Cliffs Arts Trainingsgefährten Wachmann.

Clifss Art stammt aus der Zucht von Marlene Haller. Als Jährling wechselte die Stute für 20.000 Euro über Panorama Bloodstock in den Besitz des Stalles Memory. Mit dem Sieg am Sonntag schraubte die aus der Saldenart stammende Stute ihre Gewinnsumme auf nun 58.600 Euro herauf. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly