Spot On für Spotlight – Bocskai-Schützling in Chantilly bequem voraus

Ein guter Tag für die deutsche Equipe im Ausland endete am Freitag in Chantilly im letzten Rennen noch einmal mit einem Volltreffer. Nach zwei Siegen im belgischen Mons, dem zuvor von Rosetta Stone an gleicher Stätte, gab es heute jenseits der Grenze insgesamt vier Treffer hierzulande stationierter Pferde zu bejubeln.

Die Abschlussprüfung auf der Bahn am Schloss, das abschließende Sieglosenrennen für vierjährige Pferde, schnappte sich Carmen Bocskais Spotlight in leichter Manier.

Von der Spitze aus hatte Siegreiter Hugo Besnier seinem für Abdulmagid Alyousfi trainierten Partner immer genug Reserven gelassen, um bis zum 1500 Meter-Pfosten immer wieder ausreichend zulegen zu können. Ganz zum Schluss kam Presomption, der Favorit des Rennens, zwar noch einmal etwas näher heran, eine Chance auf den Sieg hatte er aber nicht mehr.

6,4:1 notierte der deutsche Treffer für die Trainingszentrale Iffezheim.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau