Sommerabend wechselt nach Pau

Sommerabend hat das Haras de Saint Arnoult verlassen.  Seine neue Heimat ist das Haras de Gelos, im südfranzösischen Pau.

Der Shamardal-Sohn hatte seine Stallion-Karriere vor einigen Jahren auf dem von Lariss Kneip betriebenen Gestüt in der Normandie begonnen. Die Züchterin und Trainerin verstarb Ende Mai tragischerweise an einem Herzinfarkt.

Sommerabend hatte zur Saison 2015 eine Tätigkeit als Deckhengst aufgenommen. Zuvor kam der aus Schlenderhaner Zucht stammende Hengst 35 Mal an den Ablauf, zuletzt für den Stall Am Alten Fließ. Dabei brachte er es auf zwölf Siege, darunter zwei Gruppe II- und zwei Gruppe III-Erfolge, sowie drei Treffer auf Listenebene. Er wurde von Jens Hirschberger, Uwe Stoltefuß und Mirek Rulec trainiert. Die meiste Zeit seiner Laufbahn vertrat er die Farben vom Stall Am Alten Flies.

Sommerabend gewann die Europa-Meile in München und war in Frankreich im Prix Edmond Blanc, außerdem im Prix du Muguet und Prix de la Porte Maillot erfolgreich. Die Gewinnsumme von Sommerabend beläuft sich auf 452.347 Euro.

Vor einigen Wochen stellte er mit Tudo Bem seinen ersten Stakes-Sieger, der den zur Listenklasse zählenden Prix de Bonneval über 1100 Meter gewinnen konnte.

Sommerabend wird im Haras de Gelos für 2.200 Euro decken.

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau