Silberne Peitsche: Namos putzt den Heißen weg

Eine große Überraschung gab es in Iffezheim im Preis der Annette Hellwig-Stuiftung – Silberne Peitsche -. Denn der Sieger hieß nicht wie erwartet The Right Man aus dem Stall von Didier Guillemin, sondern wird in Hannover von Dominik Moser trainiert und hört auf den Namen Namos.

Der dreijährige Medicean-Sohn aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof und in Besitz des Stalles Namaskar von Petra Stucke packte innen gebracht unter Siegreiter Wladimir Panov immer besser an und kämpfte nach schlechtem Start auch noch den aus Frankreich angereisten heißen Favoriten The Right Man nieder. Dieser kam sehr gut gehend in die Gerade, konnte den späten Angriff des Siegers dann aber nicht mehr kontern. Rang drei ging an Yasmin Almenräders Mc Queen (zum Video).

Für Namos war es erst der dritte Karrierestart und man kann davon ausgehen, dass es sich um einen richtig guten Sprinter handelt. Denn die Regel ist es nicht, dass der Derbyjahrgang gegen die gestandenden Sprinter gewinnt. Vor allem nicht, wenn sich unter den Gegnern so einer wie The Right Man befindet. Der Lope De Vega-Sohn hat in seiner Karriere schon ganz andere Pferde gesehen. Unter anderem steht schon ein Gruppe I-Sieg im Al Quoz Sprint in Dubai auf seiner Vita. Gefreut haben werden sich auch die Anhänger des Moser-Schützlings. Auf Sieg gab es nämlich mit einer Quote von 16,2 sehr gutes Geld zu verdienen.

Namos war übrigens für das Rennen schon gestrichen, wurde dann für teures Geld nachgenannt. Auch nicht alltäglich.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)