Sieben Rennen zu Weihnachten in Mülheim

Sieben Rennen gibt es am Montag, dem zweiten Weihnachtstag, beim Renntag in Mülheim an der Ruhr, nachdem das Maidenrennen für die Dreijährigen gestrichen wurde. Der erste Start erfolgt am Raffelberg bereits um 11.30 Uhr mit dem Rennen für die Zweijährigen über 1500 Meter, sieben Pferde gibt es im letzten Youngster-Rennen des Jahres.

Im Mittelpunkt der Karte steht als Ausgleich II über 2000 Meter der Preis der NRZ, in dem mit Lydia, Lobelie und Delia drei dreijährige Stuten den Kampf mit den älteren Pferden aufnehmen. Auch eine Wettchance des Tages mit 10.000 Euro garantierter Viererwette kommt wieder zur Ausspielung. Im siebten Rennen, dem somit letzten Grasbahnrennen der Saison 2022, einem Ausgleich IV über 2000 Meter, wird diese ausgespielt. Gute Chancen, der letzte Grasbahnsieger 2022 zu sein haben dabei wohl der belgische Gast Pleasant Gift, Christian von der Reckes Little Hercules und die von Sascha Smrczek vorbereitete Khaleesi.

Insgesamt kommen am Montag 54 Pferde in den sieben Rennen an den Start.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste