Sieben Rennen am Pfingstsamstag in München

Mit dem Allianz Familienrenntag powered by AZ startet am Pfingstsamstag in München das lange deutsche Turfwochenende. Sieben Rennen stehen in Riem auf dem Programm, wobei es sich um drei Altersgewichtsrennen, zwei Ausgleiche III und zwei Ausgleich IV-Rennen handelt. Eines der beiden unteren Handicaps ist zudem der erste Lauf zum Bayerischen Amateurchampionat.

Im Rennen für die sieglosen Dreijährigen über 1600 Meter gibt mit der Ebbesloherin New York City die Dritte aus dem letztjährigen Preis der Winterkönigin ihr Saisondebüt. Die Sea the Moon-Tochter aus dem Stall von Sarah Steinberg ist auch auf etwas kurzer Distanz nach jeder Form das zu schlagende Pferd, denn bei ihren zweiten Plätzen vor der Winterkönigin scheiterte sie nur an den späteren Gruppesiegern Wilko und Shagara.

Wie schon bei den letzten Renntagen, so gibt es auch am Samstag in München eine V4-Wette mit einer Garantie von 10.000 Euro. Diese Wette wird über die Rennen 2 bis 5 ausgespielt. Außerdem gibt es im vierten Rennen eine Viererwette mit einer Garantieauszahlung von 10.000 Euro. In allen anderen Rennen gibt es ebenfalls die Viererwette, aber keine Dreierwette.

Kurios. Keines der 54 genannten Pferde am Samstag in München wird in Nordrhein-Westfalen trainiert. Der erste Start am Samstag erfolgt um 11:11 Uhr, die ersten vier Rennen zählen zum Angebot der PMU.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux