Sibylle Vogt fällt verletzungsbedingt aus

Sibylle Vogt fällt nach ihren beiden Stürzen am Wochenende die kommenden Wochen aus!

Nach den Stürzen am Samstag im 1. Rennen in Bad Harzburg von Anarchist und am Sonntag in Mülheim nach dem 1. Rennen von Tamarinde ist bei Sibylle Vogt am Montag eine Fraktur an der Halswirbelsäule diagnostiziert worden.

Somit fällt die aktuell sehr erfolgreich agierende Reiterin vom Asterblüte-Stall während einer wichtigen Zeit für mehrere Wochen aus.

Sibylle Vogt sagt dazu: „Ich habe die Zähne zusammengebissen und wollte weiterreiten, aber ich musste nach den zwei Stürzen vernünftig sein und zum Arzt gehen. Es hätte noch viel schlimmer sein können, aber ich hatte mich sehr auf die kommenden Chancen gefreut. Ich bin froh, dass keine OP nötig ist. Jetzt heisst es schnell wieder gesund werden und gestärkt zurückkommen.“

Ihr Chef Peter Schiergen meint: „Das ist natürlich ein kritischer Zeitpunkt, aber die Gesundheit hat immer erste Priorität. Wir sind ja mit Sibylle erst am Anfang, wir werden noch viele schöne Chancen zusammen haben.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly