Shining Pro in Mons erneut nicht zu schlagen

Drittes Rennen der Donnerstags-Karte im belgischen Mons/Ghlin und erster deutscher Erfolg.

Für diesen sorgte die von Sarah Weis trainierte Shining Pro in einem Handicap über 2100 Meter. Nach einem Rennen von der Spitze kam die vom Gestüt Wittekindshof gezogene Protectionist-Tochter, die im Besitz von Ursula Birk steht, unter Sibylle zu einem am Ende ganz leichten und ungefährdeten Sieg über Dragamine, die sich im Foto gegen den wie gewohnt mit Speed kommenden Avorio (Sarah Hellier/Esentur Turganaaly Uulu) durchsetzen konnte.

Für die fünfjährige Shining Pro (2,4) war es jahresübergreifend der zweite Sieg in Mons in Serie. Für ihre Trainerin war es Saisonsieg Nummer eins. Für Vogt war es der zweite Jahrestreffer, nachdem sie sich am vergangenen Sonntag mit Wintermond in Dortmund durchsetzen konnte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau