Shining Mac macht den Hattrick perfekt

Angesprochen auf die Chancen seines Shining Mac zeigte sich Trainer Waldemar Hickst bereits am Donnerstag optimistisch.

Ganz klar, der Kölner Coach erwartete den Wittekindshofer, der seine ersten beiden Starts unter seiner Regie im vergangenen Jahr siegreich gestalten konnte, wieder ganz weit vorne. Und der sechsjährige Maxios-Sohn lieferte wie bestellt, gewann am Sonntag in Mülheim unter Michal Abik als Favorit den abschließenden Ausgleich III über 2300 Meter leicht gegen Solterio (Dr. Andreas Bolte/Maxim Pecheur). Rang drei ging an Flotte Biene (Pavel Vovcenko/Melina Ehm) (Zum Video).

Das Gestüt Wittekindshof konnte sich indes schon über den siebten Saisonsieg eines Pferdes aus der eigenen Zucht freuen. Sicher darf man auch gespannt sein, wie weit es noch für den nun seit drei Starts ungeschlagenen Shining Mac (2,7) gehen wird. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely