Seriensieger Ricardo auch im Top-Handicap top?

Der von Dr. Andreas Bolte in Lengerich für den Stall Königsesch trainierte Ricardo wurde von seinem Coach für den Renntag am Sonntag in Köln für das Top-Handicap eingeschrieben.

Sollte der Kalatos-Sohn dort an den Start kommen – er ist bereits mit seinem ständigen Jockey Rene Piechulek angegeben -, könnte er dort bereits seinem fünften Saisonerfolg erzielen. Und gleichzeitig zu seinem ersten Volltreffer im Ausgleich I…auf diesem Niveau würde der Bolte-Schützling nämlich zum ersten Mal antreten. 

Und auch das ist ihm zuzutrauen. Denn um sage und schreibe 36 Kilogramm hat sich der Seriensieger seit seinem ersten Handicapstart im Mai des vergangenen Jahres gesteigert, gewann zuletzt in Baden-Baden mit einer Marke von 76 Kilo im sprichwörtlichen Handgalopp, bekam dafür fünf Kilo Aufgewicht. Insgesamt eine Wahnsinnsleistung, wie wir finden. Nicht zuletzt auch von seinem Coach, denn so gutes Management sieht man wirklich nicht alle Tage.    

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil