Sean siegt in feinem Stil in Mailand

Das war eine lohnende Reise in die Lombardei! Der von Karoly Kerekes in München-Riem trainierte Sean gewann am Sonntag in der italienischen Mode-Metropole Mailand in feinem Stil ein mit 16.500 Euro dotiertes Altersgewichtsrennen über die Meile. Auf der Rennbahn San Siro setzte sich der für Kurt Fekonja trainierte Excelebration-Sohn aus der Zucht des Gestüts Röttgen unter Jockey Luca Maniezzi gegen Closer Look und Cantocorale durch. Nach einem Rennen vom letzten Platz aus wartete Maniezzi lange auf seinen Partner, ehe er ihn in die Entscheidung warf. Und dann drehte Sean auf, überlief das gesamte Feld und kam zu einem völlig souveränen Sieg.

Für den fünfjährigen Sean, der am Sonntag seinen Einstand in die Saison 2022 gab, war es der insgesamt fünfte Sieg seiner Laufbahn. Auch 2021 debütierte der Hengst in Mailand ins Jahr, damals wurde er Zweiter.

Früher am Tag gewann schon der von Antje und Lars-Wilhelm Baumgarten gezogene Palm Springs (ehemals bei Hans Albert Blume im Training) ein mit 12.000 Euro dotiertes Hürdenrennen in Mailand. Über 3200 Meter setzte sich der Schützling von Josef Vana jr. als 2,3:1-Favorit durch.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne