Schwaches Nennungsergebnis für Dortmunder Renntag

Am vergangenen Sonntag konnte man mit den Starterzahlen der sechs Dortmunder Rennen noch einigermaßen zufrieden sein, insgesamt kamen in Wambel 50 Pferde an den Start.

Für den nächsten Renntag in der westfälischen Metropole, der am 18. Februar ansteht, sieht es hingegen alles andere als gut aus. Denn nach dem Nennungsschluss vom Dienstag gingen für die sechs ausgeschriebenen Rennen lediglich 24 (!) Nennungen ein.

Das reicht natürlich bei weitem nicht aus, um den Renntag durchführen zu können. Für den Renntag wurde auch das erste Dreijährigenrennen der Saison 2024 ausgeschrieben, doch wurden für die 1800 Meter-Prüfung mit Mario Hofers Flying und Christian von der Reckes Schwarzer Wolf lediglich zwei Pferde genannt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau