Moser-Doppel auf der Bult mit Noelani und Wild Soldier

Kaum ein Renntag vergeht auf der Neuen Bult ohne einen Sieg von Lokalmatador Dominik Moser. So auch am Sonntag als sich der Trainer innerhalb einer guten Stunde gleich über zwei Treffer freuen konnte.

Zunächst stellte er im Sieglosenrennen für dreijährige Stuten über 2200 Meter mit der für Graf u. Gräfin von Stauffenberg trainierten Noelani (4,5, Wladimir Panov) die Siegerin (Zum Video), eher er wenig später auch im höchsten Handicap des Tages, dem Ausgleich II über 1400 Meter (Zum Video), zuschlug.

Im Sattel des Brümmerhofer Siegers Wild Soldier (4,3) saß diesmal allerdings nicht Wladimir Panov (Dritter mit Nordinsky), sondern Maxim Pecheur, der Mann mit der goldenen Armbinde. An der Außenseite eingesetzt entwickelte der Soldier Hollow-Sohn immer wieder neue Reserven und kam knapp aber sicher gegen Stefan Richters Lessing zum Zug.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau