Schnelles Dzubasz-Doppel auf der Neuen Bult

20.000 Euro wurden am Sonntag in Hannover in der Viererwette garantiert ausgezahlt. Wetten war also Pflicht in diesem Ausgleich IV über 2400 Meter. Und es war spannend. In einem engen Finish setzte sich die von Roland Dzubasz für den Stall Hongkong trainierte So Chi (9,6) unter Michael Cadeddu gegen Roxalagu, Baylee und La Comtesse durch. „So Chi kam das günstige Gewicht und der Rennverlauf in der äußeren Spur sehr entgegen“, so Michael Cadeddu. Die Viererwette zahlte 7.407:1 (Zum Video).

Eine halbe Stunde später ging der Ausgleich III über 1750 Meter ebenfalls an den Stall von Roland Dzubasz. Der Trainer aus Hoppegarten hatte schon am vergangenen Samstag einen tollen Tag mit drei Siegen in Dresden und konnte nun schon wieder ein Doppel feiern. In einem packenden Endkampf packte der von ihm für Peter Schrade trainierte Atze gegen den bereits wie den Sieger aussehenden Free Lips im letzten Moment noch einmal. Hinter Free Lips ging das dritte Geld an Romexa. Im Sattel der 3,2:1-Chance Atze saß Bauyrzhan Murzabayev, der zu seinem zweiten Sieg an diesem Tag kam. Der Jockey sagte: “Atze ist ein gutes Pferd. Er war Mitte der Geraden schon geschlagen und hat sich noch mal zurück gekämpft.” (Zum Video)

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste