Schleppi-Sieg krönt deutschen Mega-Tag in Nancy

Sechs Flachrennen standen am Mittwoch in Nancy auf dem Programm, fünf wurden von in Deutschand trainierten Pferden gewonnen.

Für Treffer Nummer fünf sorgte im abschließenden Rennen des Tages, einem Handicap über 2000 Meter, das mit 18.000 Euro dotiert war, der von Sven Schleppi trainierte Fitzcarraldo. Mit Frida Valle Skar im Sattel setzte sich der siebenjährige Wallach als längster Außenseiter zur Quote von 23,3:1 gegen neun Konkurrenten durch.

Eine dreiviertel Länge Vorsprung hatte der deutsche Gast im Ziel vor dem Zweitplatzierten. Sein Trainingsgefährte Antrim (Martin Seidl) rundete als Dritter das gute Ergebnis für seinen Trainer ab.

Rüdiger Blase ist der Besitzer des Siegers. Seit dem 9.12.2013 hat Fitzcarraldo in Frankreich jetzt drei Rennen gewonnen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly