Schabaula auf den Spuren ihres Bruders?

Die Rennsportgemeinde erwartet am Sonntag ein hochklassiger Renntag in Horn. Denn neben den drei Grupperennen stehen auch noch zwei Auktionsrennen auf der Karte. Besonders spannend: Im BBAG-Steher-Auktionsrennen (zum Racebets-Langzeitmarkt), gelaufen als Hapag-Lloyd-Rennen sind sogar zwei im Ausland trainierte Pferde dabei, was man ja in Auktionsrennen eher selten sieht.

So kommt für Carina Fey die Pastorius-Tochter Schabaula an den Start (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Dabei könnte sie für ein kleines Deja-Vu sorgen, denn vor zwei Jahren gewann ihr rechter Bruder Schabau das gleiche Rennen. Auch der inzwischen in Australien aktive Galopper trug damals die Farben von Holger Renz. Schabau ging damals als Favorit an den Ablauf und gewann hochüberlegen. Selbiges ist von Schabaula, die zweimal in Frankreich unter die ersten Vier lief, aber nicht zu erwarten. Zwar ist sie sicher nicht chancenlos, doch die Konkurrenz hat es in sich. Da wäre zum einem der andere Gast Lord Of The Alps, der von Marc Johnston nach Hamburg geschickt wird, der kürzlich seine Maidenschaft abgelegt hat.

Doch besonders stark beachtet ist der von Henk Grewe trainierte Tax for Max. Der Maxios-Sohn geht besonders aufgrund seiner starken vierten Rangs im Union-Rennen als Favorit an den Ablauf der 2200-Meter-Prüfung.

Das zweite Auktionsrennen des Tages wird auf der 1600-Meter-Distanz entschieden (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Im Rudolf-August Oetker-Gedächtnisrennen (zum Racebets-Langzeitmarkt) scheint eigentlich kein Weg an Henk Grews Zavaro vorbeizuführen. Der Areion-Sohn gehört zur Top-Klasse der dreijährigen Meiler, was er mit zwei Gruppeplatzierungen, zuletzt sogar gegen die älteren Pferde in Dortmund unterstrichen hat. Konkurrenz droht von Trainingsgefährtin La La Land und dem von Mario Hofer trainierten Palimero. Doch auch Wallach Dorazio ist nach seinem tollen Maidensieg zuletzt zu beachten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly