Sassy Rascal auch 2023 stark in der Quinte

Zur besten deutschen Sendezeit um 20.15 Uhr wurde am gestrigen Freitag das Quinte-Handicap in Deauville ausgetragen.

Zum wiederholten Male zeigte die von Erika Mäder trainierte Sassy Rascal in einem dieser hoch dotierten Handicaps eine bärenstarke Leistung. Zum dritten Mal bei den letzten vier Auftritten, allesamt in Quinte-Rennen, belegte sie einen Geldrang.

Beim ersten Jahresstart wurde sie Zweite, diesen Rang erzielte sie schon Ende November in einem ähnlichen Rennen. Damit gingen erneut 9.500 Euro auf das Konto ihrer Besitzer vom Stall Walzertraum.

Frida Valle-Skar steuerte vierjährige Mehmas-Tochter auf den Ehrenplatz, nur Favorit Ptit Pedro erwies sich als zu stark.

Auch der zweite deutsche Starter in diesem Rennen, Arabino (Sascha Smrczek), zeigte eine ansprechende Leistung, er wurde Fünfter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne