Saratino bekommt Sieg zurück

Am vergangenen Sonntag wurde der von Werner Glanz trainierte Saratino nach seinem Sieg in Wissembourg unter Amateurreiterin Megane Peslier von der  Rennleitung wegen Behinderung auf den zweiten Platz gesetzt. Dadurch wurde der von Hans-Albert Blume trainierte Sindaco zum Sieger geklärt.

Das Team um Werner Glanz ging daraufhin in Berufung. Am Donnerstagnachmittag nahm France Galop die Entscheidung der Rennleitung wieder zurück, wie Glanz auf seiner Facebook-Seite am Freitagmorgen bekannt gab. Damit ist der neunjährige Saratino nun wie ursprünglich Sieger des mit 7.500 Euro dotierten Verkaufsrennen über 2400 Meter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil