Salonblue: Über Baden-Baden in den Prix de l`Opera

Im Großen Dallmayr-Preis in München schnitt die Wittekindshofer Stute Salonblue als bestes Pferd aus dem dreiköpfigen Lot von Andreas Schütz ab. Für die hocheingeschätzte Stute wird es nun in Baden-Baden zur Sache gehen. Man wird die Stute entweder auf Gruppeparkett im Fürstenberg-Rennen oder aber in einem Listenrennen während der Großen Woche in Aktion sehen. In beiden Fällen bleibt man auf gleicher Strecke wie in München.

‘Wir werde mit ihr weiter auf der 2000-Meter Strecke starten. Salonblue gehört auf jeden Fall zu den drei Top-Stuten meines Stalles und sie sollte die Klasse haben, in internationalen Gruppe I-Rennen mitzumischen’, gibt sich Trainer Schütz optimistisch.

Ein internationales Gruppe I-Rennen könnte im Fall von Salonblue der am Arc-Tag ausgetragenen Prix de l`Opera werden. Das Gruppe I-Rennen für Stuten (ebenfalls 2000 Meter) hat man in Köln für die Wittenkindshoferin ganz dick angestrichen und arbeitet gezielt Richtung Paris.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 08.06. Mülheim
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München
Fr, 16.06. Düsseldorf
Sa, 17.06. Dresden
So, 18.06. Hannover, Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Mi, 07.06. Argentan
Do, 08.06. ParisLongchamp, Dieppe
Fr, 09.06. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 10.06. Lyon-Parilly, Les Sables, Auteuil
So, 11.06. ParisLongchamp, Tarbes, Cluny
Mo, 12.06. Strasbourg, Amiens