Saisonstart 2023 am Samstag in Dresden

Am Samstag veranstaltet der Dresdener Rennverein 1890 e.V. seinen ersten Renntag der Saison 2023.

Das Hauptereignis ist der mit 11.500 Euro dotierte Preis der DIW Bau GmbH, ein Ausgleich II über 2200 Meter. Das Freiberger Brauhaus unterstützt als Hauptsponsor das erste Rennen der neuen Saison. Ebenso wieder dabei sind der Palettenhandel Dresden, Wettstar und das Pfandleihhaus Dresden. Mit der Sanitär und Wärmetechnik SWT Service GmbH und der H&S Elektrotechnik GmbH feiern zwei Handwerker-Firmen ihr Rennbahn-Comeback. Präsident Albrecht Felgner freut sich auf seine Premiere in Amt und Würden: „Ich hoffe natürlich auf eine volle Bahn und spannenden Sport. Wir haben in den letzten Wochen viel an der Anlage gemacht, nun kann es endlich losgehen.“

Sieben Rennen stehen auf dem Programm und 60 Pferde in den Starterlisten, darunter elf Lokalmatadoren. Stefan Richter sattelt sieben, Claudia Barsig zwei und die Besitzertrainer Ralph Siegert und Guido Scholze jeweils einen ihrer Schützlinge.

In der Jockey-Championatswertung 2023 liegt Tommaso Scardino mit 15 Siegen an der Spitze. Der Italiener steigt zweimal in den Sattel. Maxim Pecheur und Michal Abik sind in sechs der sieben Rennen gebucht. Im sechsten Rennen gibt es eine Viererwette mit einer Garantieauszahlung von 10.000 Euro.

Der erste Start erfolgt 14 Uhr, die Bahn öffnet um 12 Uhr. Im Vorverkauf wurden rund 400 Karten abgesetzt. Auf www.galopprennbahn-dresden-seidnitz.de kann man noch am Veranstaltungstag Tickets online buchen. (zum Racebets-Tagesmarkt)

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe