Rückt Eckhard Sauren ins Präsidium des 1. FC Köln?

Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Rennvereins und Besitzer zahlreicher Galopper, könnte in Zukunft eine stärkere Rolle beim kommenden Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln spielen.

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet am Sonntag, dass der Mitgliederrat des Vereins am Montag schon das angedachte Vorstandsteam präsentieren wolle.

Wörtlich heißt es dort: „Die Namen sind längst ein offenes Geheimnis: Präsident im neuen Trio soll Werner Wolf werden, der ehemalige Chef der Bitburger Brauereigruppe. Wolf, Jahrgang 1956, führte den 1. FC Köln nach Wolfgang Overaths Abschied bereits im Jahr 2011 übergangsweise. Die weiteren Kandidaten sind Jürgen Sieger (66) und Eckhard Sauren (47). Sieger, promovierter Jurist, hat bereits Gremienerfahrung beim 1. FC Köln: Der renommierte Unternehmensrechtler war von 2013 an Vorsitzender des Aufsichtsrats, ehe er im April 2016 von FC-Vorstand und –Geschäftsführung abberufen wurde. Sauren ist Fondsmanager mit 30 Mitarbeitern in Köln, er verwaltet rund 2,5 Milliarden Euro in Dachfonds. Außerdem ist Sauren Inhaber eines Pferderennstalls und seit 2010 Präsident des Kölner Renn-Verein. Im Jahr 2014 wurde er in den Beirat des 1. FC Köln berufen.“

In einem Interview mit der Sport-Welt hatte Sauren am Donnerstag zu Gerüchten, er werde als Vize des FC gehandelt, gesagt: „Das wird der Mitgliederrat zeitnah entscheiden.“ Das hat dieser nun offenbar getan.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly