Roxanne siegt beim Handicapdebüt wie ein gutes Pferd

Erstes Handicap am Leger-Tag in Dortmund war das vierte Rennen, ein Ausgleich III über 1800 Meter. Elf Pferde kamen in dem mittleren Ausgleich an den Start, mit der von Markus Klug trainierten Görlsdorferin Roxanne, eine Dreijährige, die bei ihrem Debüt in Düsseldorf auf Anhieb siegreich gewesen war. 2,6:1 notierte die Soldier Hollow-Tochter am Toto, als sich die Boxen öffneten.

Und ihrer Favoritenrolle wurde die Stute dann auch vollauf gerecht, als sie hochüberlegen mit drei Längen Vorsprung gegen Panthaniel (Hans Albert Blume/Rene Piechulek) gewann, hinter dem Sir Stanley (Katja Gernreich/Senan Macredmond) und Solvio (Sascha Smrczek/Steffi Koyuncu) die Viererwette komplettierten. Diese zahlte 1538,6:1.

“Sie ist eine sehr talentierte Stute, leichter wie hier kann man nicht gewinnen. Black Type sollte mit ihr möglich sein, und denke, dass sie im nächsten Jahr noch besser wird”, so Siegjockey Andrasch Starke nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse