Rockstar Martini gewinnt einziges belgisches Zweijährigenrennen

Bei der Veranstaltung am Donnerstag im belgischen Mons-Ghlin stand auch das einzige Zweijährigenrennen des Jahres in dem Nachbarland auf dem Programm.

Neun Pferde kamen in der mit 10.000 Euro dotierten 1500 Meter-Prüfung an den Start, vier von ihnen wurden in Deutschland trainiert. Und so war es kein Wunder, dass der Sieger aus Deutschland kam.

Denn der von Koen Clijmans (dritter Tagessieg) gerittene, und von Marian Falk Weißmeier für Christoph Holschbach und den Stall Nuri trainierte Rockstar Martini setzte sich leicht, mit zwei Längen Vorsprung, gegen den lange führenden von der Recke-Starter Schwarzer Wolf (Stephen Hellyn) durch. 13,6:1 gab es am belgischen Toto auf den Sieg des Weißmeier-Schützlings.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau