Rock Academy siegt im Lotto-Preis

Das höchste Handicap des Tages in Saarbrücken, der als Ausgleich III über 1900 Meter gelaufene Lotto-Preis, sicherte sich unter Lena Maria Mattes der fünfjährige Wallach Rock Academy (66:10) aus dem Quartier von Philipp Berg vor dem Co-Favoriten der Prüfung, Horst Rudolphs Pissarro. Dritter wurde Nina Schneiders Vanish Soldier.

Die vierte Tagesprüfung, ein Ausgleich IV über ebenfalls 1900 Meter, wurde zur Beute des von Annick Gratz vorbereiteten Contendit (55:10). Der Indesatchel-Sohn setzte sich unter Selina Ehl gegen Uwe Schwinns Lucky Valentine und Michael Klapschus´ Serko durch.

Das fünfte Rennen, ein weiterer Ausgleich IV, allerdings über weite 2450 Meter, konnte sich Manfred Webers Königsland (45:10) mit Hana Mouchova im Sattel sichern. Sie bezwang Della Gratzia aus dem Stall von Christian von der Recke und Thomas Gries´ Troyanda. Die beiden letzten Prüfungen für die Galopper, zwei weitere Ausgleiche IV gingen an Uwe Schwinns Heraclius (66:10) und Galante (35:10) aus dem Stall von Selina Ehl.

 

 

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 21.02. Cagnes sur Mer
Do, 22.02. Bordeaux, Pornichet
Fr, 23.02. Chantilly, Mont de Marsan
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau