Robert Hickmott zufrieden mit Django Freeman

Der Derby-Zweite Django Freeman hat seine erste ernsthafte Arbeit in Australien abgeliefert.

Am Dienstag war er in einem Jump-Out über 800 Meter in Caulfield (zum Langzeitmarkt) am Start und Trainer Robert Hickmott war mit dem Ergebnis rundum zufrieden.

Sein erstes Rennen soll der in Australien als vierjährig geltende Hengst am 5. Oktober in den Turnbull Stakes (2000 Meter) absolvieren, danach wird über die weitere Route entschieden. Nennungen hat der Campanologist–Sohn für den Caulfield Cup, die Cox Plate und den Melbourne Cup (zum Langzeitmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp