“Revelstoke hat weiter Fortschritte gemacht”

Es ist immer spannend, wenn sich die Pferde des Derby-Jahrgangs mit den Älteren messen.

Vor allem die großen Rennen bieten in dieser Hinsicht immer eine Standortbestimmung für die Qualität des klassischen Jahrgangs. So wie am Sonntag, wenn in Dresden mit dem Großen Preis der Landeshauptstadt (Gr. III) zum ersten Mal überhaupt ein Grupperennen in Seidnitz ausgetragen wird. Unter den acht Kandidaten findet sich mit Andreas Wöhlers für Australian Bloodstock und Ronald Rauscher trainiertem Revelstoke, der zuletzt Neunter im Mehl-Mülhens-Rennen wurde, genau ein Dreijähriger (Zum Rennen).

Die Buchmacher geben dem Toronado-Sohn vor dem Zug gute Chancen sich gegen die älteren Pferde durchzusetzen. „Er ist sehr gut auf dem Posten“, sagt auch sein Trainer im Vorfeld der 1400-Meter-Prüfung. „Er hat immer weiter Fortschritte gemacht. Jetzt hoffen wir, dass er am Sonntag auch gut läuft.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly