Reliable Man kommt nicht zurück nach Röttgen

Reliable Man wird zur kommenden Decksaison nicht von Neuseeland nach Deutschland shuttlen.

Der 14-Jährige Dalakhani-Sohn wird seine Reise aus rein wirtschaftlichen Gründen nicht antreten, wie es von Seiten des Gestüts Röttgen heißt.

Reliable Man, ist bisher der Vater von nicht weniger als 3 Gr. 1 Siegern, hierzulande ist er Vater von unter anderem Ardakan, Sieger des italienischen Derbys, Akribie, Diana Trial Siegerin, Erasmus, Sieger im Preis des Winterfavoriten und Narella, Siegerin des Zukunftsrennens.

„Seine moderate Decktaxe betrug dabei nur 6.500€. Seine Jährlinge erzielten in Deutschland bis zu 220.000 Euro und erlösten in den vergangenen drei Jährlingsauktionen im Schnitt stets das 10-Fache seiner Decktaxe. Bei den führenden deutschen Züchtern hat Reliable Man nicht das Interesse gefunden, das für den teuren Flug aus Neuseeland Voraussetzung ist. Die Mitglieder seines Syndikats haben sich darum mehrheitlich gegen eine weitere Decksaison in Deutschland ausgesprochen. Das bedauern wir sehr“, heißt es von Seiten des Gestüts Röttgen.  

„Trotz dieser Entscheidung könnten wir ihn bei einer entsprechenden Nachfrage im Jahr 2024 noch einmal als Deckhengst in Deutschland aufstellen.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse