Recke-Neuzugang Aberfoyle siegt in Mons

Einen aus deutscher Sicht perfekten Start gab es am Donnerstag auf dem Hippodrome de Wallonie in Mons zu verzeichnen.

Dort gewann der von Christian von der Recke für den Stall Winterhude trainierte Wallach Aberfoyle das einleitende Dreijährigen-Rennen über 1500 Meter. Unter Anna van den Troost setzte sich der Tasleet-Sohn als 1,9:1-Favorit Start-Ziel durch. Dabei brach der spätere Sieger im Einlauf sogar noch etwas nach rechts weg, doch brachte er den Vorteil letztlich sicher ins Ziel. Hinter dem Recke-Schützling belegten Romy van der Meulens Bode und Deauville King die Plätze zwei und drei. Kurios: Die sechs Pferde, die am Start waren, kamen auch gemäß ihrer Startnummer ins Ziel.

Erst im vergangenen Monat kaufte man Aberfoyle, der im Januar in Southwell Zweiter wurde, bei der Tattersalls February Sale. 10.000 Pfund war der Preis für den Wallach, der nun ein erfolgreiches Debüt für seine neuen Interessen hinlegte. Beim vierten Karriere-Start war es überhaupt der erste Sieg für den Dreijährigen. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp