Recke kauft vier Pferde bei Tattersalls Ascot

Christian von der Recke war am Mittwoch auf der Tattersalls Ascot March Sale aktiv.

Bis zum Nachmittag sicherte sich der Trainer aus Weilerswist vier Pferde. Aus diesem Quartett war der achtjährige Hometown Hero (Lot 116) mit 8.000 Pfund am teuersten. Angeboten wurde der Darsi-Sohn von den Lodge Hill Stables (Dan Skelton). 5.500 Pfund kostete der Estidhkaar-Sohn Wakey Wakey (Lot 59). Hierbei handelte es sich um ein Angebot der Habton Grange Stables (Tim Easterby).

Bei 5.000 Pfund fiel der Hammer für den von DML Racing Ltd. angebotenen dreijährigen Al Ghanim (Lot 22). Für den sechsjährigen Wallach Lake Sand, der von den Castle Piece Stables (Ali Stronge) offeriert wurde, legte Christian von der Recke 2.000 Pfund an.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud