Recke entführt den Lotto-Preis

Am Sonntag stand in Saarbrücken mit dem Lotto-Renntag die Saisoneröffnung an. Das Highlight des Tages stand dann auch im Zeichen des Sponsors. Den Lotto-Preis, ein mit 8.500 Euro dotierter Ausgleich III über 1900 Meter, entführte Christian von der Reckes Welan nach Weilerswist. Der Mamool-Sohn kam hier unter Liubov Grigorieva zum ersten Mal überhaupt für seinen Betreuer an den Start.  

Für von der Recke war es bereits elfte Saisonsieg in In- und Ausland, mit Karrieresieg 1997 nähert sich in großen Schritten der Marke von 2000 Siegen als Trainer. Auf Rang Zwei landete Dioresse (Fabian Xaver Weißmeier) aus dem Stall von Michael Figge, dahinter kam Südwest-Dauerbrenner Smoke on the Water (Stefan Birner/Rebecca Danz) auf Rang Drei ins Ziel. Der Spezialist für den Lotto-Preis Pissaro wurde lediglich Fünfter. Welan zahlte 5,4 für den Sieg. Neben vier Trabfahren wurden fünf weitere Galopprennen durchgeführt. Erfolgreichste Aktive war dabei die Besitzertrainerin Annick Gratz die mit ihren beiden Schützlingen jeweils ein Rennen gewinnen konnte. Zunächst siegte der sechsjährige Wallach Contendit mit Tommaso Scardino im Ausgleich IV über 1900 Meter und verwies dabei Rock of Cashel und Glos auf die Plätze. In der vorletzten Prüfung für die Galopper machte es ihm dann der drei Jahre ältere Trainingsgefährte Bin Manduro nach. Unter Hana Mouchova kam der Manduro-Sohn zu seinem ersten Sieg seit dem 17.Juli 2016.

Die erste Prüfung für Galopper ging an den von Horst Rudolph trainierten Furous. Das Sieglosen-Rennen über 1900 Meter war leichte Beute für den Oasis Dream-Sohn. Im Ziel hatte er unter Fabian Xaver Weißmeier vierdreiviertel Längen Vorsprung auf Baker Street. Durch den Sieg mit Gerald Geisler Soriano in der letzten Tagesprüfung (Agl.IV/1350 Meter) avancierte Fabian Xaver Weißmeier mit zwei Erfolgen zum erfolgreichsten Reiter der Veranstaltung. Zwischendrin wurde noch ein Rennen für die Amateurreiter entschieden. Der Lauf zur Sport-Welt Amateur-Trophy wurde von Larissa Bieß im Sattel des von Christian Schwab vorbereiteten Dyllan gewonnen.

Weiter geht es dann am 09. Juni mit dem zweiten Renntag der Saison auf der genau auf der deutsch-französischen Grenze liegenden Rennbahn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly