Recke Doppelsieg im Alten Artländer Seejagdrennen

Ein wenig überraschend endete das letzte Rennen des Renntages in Quakenbrück. Traditionell wird das Seejagdrennen zum Abschluss der Veranstaltung gelaufen. Als Favorit war der zweifache Sieger dieses Rennens Wutzelmann in die Partie gegangen, doch für den 1,8:1-Favorit sollte am Ende nur der vierte und damit letzte Platz herausspringen.

Deutlich besser lief es für die von Christian von der Recke trainierten Duo Dottie Boy und Guiri, denn das Duo, welches auch in den Farben des Trainers antrat, belegte in dieser Reihenfolge die Plätze eins und zwei. Im Sattel des Siegers saß Hakim Tabet, Sonja Daroszewski steuerte dahinter Guiri auf den zweiten Platz.

Rang drei ging dahinter in der mit 12.500 Euro dotierten Prüfung an den von Oliver Schnakenberg den Hindernisdebütanten Prego. Nur Platz vier bleib da eben für Wutzelmann, der zuvor noch lange die Führungsarbeit leistete, aber der letzten Gegenseite nicht mehr zulegen konnte und das Trio ziehen lassen musste.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers