Acht bei der Dresdener Gruppe-Premiere

Die Vorfreude in Dresden ist groß. Zum ersten Mal wird in Seidnitz am Sonntag mit dem zur Gruppe III zählenden  Großen Preis der Landeshaupt Dresden (ex Große Europa Meile) ein Gruppe-Rennen ausgetragen.

Acht  Pferde werden zur Premiere an den Start der mit 55.000 Euro dotierten 1400-Meter-Prüfung kommen und um die Siegbörse von 32.000 Euro kämpfen. Nicht mehr im Aufgebot ist der Tscheche Red Persian aus dem Quartier von Lubos Urbanek. International präsentiert sich das Achter-Feld aber dennoch, denn Henri-Alex Pantall greift mit der vierjährigen Broderie an. Soufiane Saadi wird für Godolphin reiten. (zum Langzeitmarkt).

Als einziger Dreijährige im Feld nimmt es Andreas Wöhlers Revelstoke (Bauyrzhan Murzabayev) mit der älteren Garde auf. Mit fünf Jahren sind Dominik Mosers Waldpfad (Wladimir Panov) und der nachgenannte Yuman (Mirek Rulec/x) ein Jahr älter als Zargun (Henk Grewe/Lukas Delozier), Cherry Lady (Peter Schiergen/Andrasch Starke), Coppelia (Claudia Barsig/Michael Cadeddu) und der ebenfalls nachgenannte Brian Ryan (Andrea Marcialis/Maxim Pecheur).   
 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly