Rang vier für Lady Laura und neue Adlerflug-Superstute

Die von Waldemar Hickst trainierte Lady Laura ist am Donnerstag in ParisLongchamps knapp an einer Black Type-Platzierung im Prix de Thiberville vorbeigeschrammt.

Im Ziel war die Ittlingerin Vierte, für den Sieg dreieinhalb Längen geschlagen, für Rang frei eineinviertel Längen. Ein Platz unter den ersten drei in einem derartigen Listenrennen ist für die Dreijährige jetzt wohl nur noch eine Frage der Zeit. Ihren Maidensieg hatte Lady Laura in Chantilly erreicht.

An der Spitze setzte eine Adlerflug-Tochter die Maßstäbe. Ricla kam zu einem in Summe lockeren Sieg. Die Stute aus dem Stall von Carlos Laffon Parias dürfte noch lange nicht alle Karten aufgedeckt haben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)