Racing Post hat Penelopa-Tochter auf dem Radar

Wie in jedem Jahr gab die Bloodstock-Redaktion der Racing Post eine Liste mit Pferden heraus, die man im Laufe der Saison auf dem Schirm haben sollte.

So auch 2023. Acht sind es, die den Weg auf die Liste gefunden haben. Darunter natürlich auch ein Auguste Rodin, der zweijährig die Futurity Trophy Stakes (Gr. I) gewinnen konnte, und der aktuell in den Wettmärkten für die englischen Klassiker ganz weit oben steht.

Aber auch Pferde, die bislang noch nicht auf der Bahn waren, sind in der Aufstellung zu finden. So wie die zweijährige Stute Aussie Star. Die Zoustar-Tochter ist eine Halbschwester zur Listensiegerin Pennymoor. Ihre Mutter ist die Siegerin des Henkel-Preis der Diana von 2013, Penelopa. Die Giant’s Causeway-Tochter wurde von der Litex Commerce AD gezogen. Vor zwei Jahren wurde sie bei der Tattersalls December Mare Sale für 115.000 Guineas an Blandford Bloodstock zugeschlagen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)