Quinte: Deutsches Duo weit vorne

Gutes Ergebnis für die deutschen Pferde in der Quinte-Prüfung am Dienstag in Chantilly.

Der von Henk Grewe für Eckhard Sauren trainierte Great Rotation belegte in dem mit 55.000 Euro dotierten 1800-Meter-Rennen, das auf der PSF-Bahn ausgetragen wurde, den zweiten Platz.

Unter Eddy Hardouin musste der aus Ittlinger Zucht stammende Hengst in dieser reinen Dreijährigen-Prüfung nur Siegerin Lady Pink (Stephane Wattel/Alexis Pouchin) vor sich dulden. Dem Siyouni-Sohn fehlten rund eineinviertel Längen zum Sieg, knapp dahinter folgte Bonheur Bleu (Carmen Bocskai/Mikael Forest) als Vierter.

Für das Hickst-Duo Celestine und La Loire gab es als Neunte und 16. nichts zu holen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse