Princess Valentina wohl nicht aus der Art geschlagen

Auch das zweite Rennen der Düsseldorfer Sonntags-Karte war den Zweijährigen vorbehalten, richtete sich aber ausschließlich an die Stuten.

Eine, die bereits über Erfahrung verfügte, war in diesem 1400 Meter-Rennen die von Axel Kleinkorres trainierte Princess Valentina (11,7) aus der Zucht und dem Besitz von David und Hans-Peter Schön. Die Soldier Hollow-Tochter, die eine rechte Schwester der Top-Stuten Pagella und Pemina ist, gewann unter Dastan Sabatbekov gegen die debütierende Go Quick und zeigte, dass sie wohl nicht aus der Art geschlagen ist. Rang drei ging hinter Go Quick an Nightdance Giulia.

Princess Valentina hat eine Nennung für den Preis der Winterkönigin. Ein Rennen, welches schon ihre Schwestern absolvierte. Pemina wurde 2016 Zweite, ein Jahr zuvor wurde Pagella Dritte.

„Ich wäre auch nicht böse gewesen, wenn sie Zweite geworden wäre. Mal sehen, wie sie das verkraftet. Ziel ist die Winterkönigin”, so Axel Kleinkorres.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste