Power Jack lässt die Muskeln spielen

Überraschung zum Auftakt auf dem Düsseldorfer Grafenberg. Den Sieg im einleitenden Rennen für den Derbyjahrgang ging nicht wie von den meisten erwartet an Baron Mayson, den heißen Favoriten aus dem Stall von Peter Schiergen, sondern an den Außenseiter Power Jack.

Der Sepoy-Sohn aus dem Besitz von Red/Gold Racing packte von Siegreiter Carlos Henrique von Platz zwei aus eingesetzt in der Geraden immer besser an und bekam schließlich auch den zwischenzeitlich in Front gezogenen Baron Mayson noch sicher in den Griff.

Rang drei ging an den gut endenden Lokalmatador Adorian, der die lange führende Sardica noch abfing. Wer auf den “Power” des Nedorostek-Schützlings vertraut hatte, durfte sich nach dem Rennen über eine tolle Siegquote von 9,5 freuen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp