Das sagt Markus Klug über die Platzierten im Busch-Memorial

Maigret hieß am Nachmittag der überlegene Sieger im Der große Online-Banking-Preis – Dr. Busch-Memorial. Mit einer starken Leistung verwieß der Karlshofer beispielsweise ein Duo von Markus Klug auf die Plätze zwei und drei.

Auf den zweiten Platz kam Stall Emeralds New Emerald. Platz drei belegte der als 2,8:1-Favorit angetretene Wonderful Boy aus dem Besitz von Thomas Jander. Nach dem Rennen stand der Trainer natürlich Rede und Antwort und äußerte sich zu seinem Duo.

„Das Rennen ist für meine Pferde sehr gut gelaufen und es lief auch alles wie erwartet. New Emerald hat heute gezeigt, dass er in diese Klasse gehört. Mit dem Start im Bauch hatte ich auch erwartet, dass er da vorne auftaucht. Auch mit Wonderful Boy bin ich sehr zufrieden. Für ihn war es der erste Jahresstart und er war noch nicht bei 100 Prozent. Im Großen und Ganzen hat er aber gut performed. Genaue Pläne, wie es weitergeht, gibt es im Moment noch nicht”, sagte Klug nach dem Rennen im Stadtwald.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse