Perfekter Premierentag für Marko Megsner: Edinburgh Rock nickt ein

Drittes Rennen, zweites Zielfoto. Auch im ersten Ausgleich IV des Tages, dem Fließ-Ausgleich, musste der Zielrichter mithilfe der Zielfotografie bestimmen. Als Sieger hochgezogen wurde Marko Megsners für den Stall Maximus vorbereitete Edinburgh Rock.

Screenshot Zielfoto

Anna van den Troost lag in der 2000 Meter-Prüfung mit ihrem Partner, der sein erstes Rennen überhaupt gewann, immer hinter der Spitzengruppe, musste aber relativ früh die Arbeit auf dem Highland Reel-Sohn beginnen. Aber Edinburgh Rock zog in der Zielgeraden immer wieder an und verwies ganz knapp Stefan Richters Paradise Girl auf den zweiten Platz. Hier saß Sibylle Vogt im Sattel. Platz drei sicherte sich dahinter Roland Dzubasz Ser Snell unter Ulan Kozhomkulov.

„Ich hatte schon gedacht, dass es geklappt hat. Wir hatten ein super Rennen direkt hinter der Spitze. Er kommt ja von der Hürdenbahn in England und ist ein reiner Galopppierer. Da hat ihm die lange Zielgerade hier in Hoppegarten schon geholfen“, schilderte van den Troost nach dem Rennen.

Der siegreiche Trainer Marko Megsner sattelte heute in Hoppegarten seine ersten Starter und nach einem vierten Platz im ersten Rennen gab es nun mit dem zweiten Starter direkt den Sieg beim Premierenrenntag 2024.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse