Pecheur nächste Woche zurück in der Morgenarbeit

Maxim Pecheur wird nach überstandener Verletzung in der kommenden Woche wieder in der Arbeit reiten. Dies bestätigte uns Trainer Markus Klug, den wir anlässlich der diesjährigen Stallparade Anfang der Woche besucht haben.

Pecheur stürzte Anfang Februar in der Morgenarbeit und riss sich dabei die Bänder im rechten Sprunggelenk. Bereits Ende Februar stellte der Jockey seine Rückkehr in den Sattel für März in Aussicht. Einzig ein letzter Check-Up stand zuletzt noch aus.

Da von ärztlicher Seite nun offensichtlich grünes Licht kam, konnte Pecheur seinen Comeback-Plan einhalten und wird dann bald auch wieder in den Rennen reiten.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy