Parol und Vents Contraires im “Lyphard”

Am kommenden Dienstag kommen in Deauville zwei deutsche Galopper im Prix Lyphard (52.000 Euro) an den Start.

Bohumil Nedorostek schickt den für Dirk von Mitzlaff trainierten Gruppe III-Sieger Parol, zuletzt Dritter im Prix Tantieme (LR), an den Start der 1900 Meter-Prüfung für dreijährige und ältere Pferde. Carmen Bocskais ist mit dem zuletzt auf Bahn und Distanz siegreichen Vents Contraires, der im Besitz des Galoppclub Iffezheim e.V. steht, dabei. Parol wird von Anthony Crastus geritten werden, Vents Contraires ist mit Mickael Forest angegeben.

Insgesamt treten 13 Pferde im „Lyphard“ an. Mit dabei ist auch Godolphins Cantilena (Henri-Alex Pantall/Augustin Madamet), die in diesem Jahr in Deutschland Zweite im Großen Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf (Gr. II) wurde.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely