Paris Mon Amour locker zum ersten Sieg

Zweites Rennen am Sonntag in Mülheim an der Ruhr war ein Sieglosenrennen für vierjährige und ältere Pferde über 2000 Meter.

Favorisiert waren der von Peter Schiergen trainierte Schlenderhaner Northern Monarch (Sibylle Vogt) und Paris Mon Amour (Leon Wolff) aus dem Quartier von Henk Grewe. Und diese beiden machten deutlich vor dem aufgelösten Rest das Rennen auch unter sich aus.

Dabei hatte die Adlerflug-Tochter (2,7:1) aus dem Besitz von Wanja Oberhof und Sebastian Weiss  zum Schluss deutlich das bessere Ende und kam bei ihrem dritten Start zu ihrem ersten Sieg.

“Sie ist eine gute Stute, da wird noch was kommen”, so Siegtrainer Henk Grewe nach dem Erfolg der vom Gestüt Hof Ittlingen gezogenen Stute.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau