Palatina ohne Chance in Pisa-Listenrennen

Mit dem Premio 3 Piazza dei Miracoli stand am Montag in Pisa ein Listenrennen für Dreijährige auf dem Programm. Die 2200 Meter-Prüfung, die mit 38.500 Euro dotiert war, ging mit deutscher Beteiligung über die Bühne, denn Henk Grewe war mit der Karlshoferin Palatina vertreten, die unter Dario Di Tocco in die Black Type-Prüfung ging. Zudem gab es mit dem von Lars-Wilhelm Baumgarten gezogenen Adlerflug-Sohn Bay of Eagles, der früher von Andreas Suborics trainiert wurde, noch einen weiteren Starter mit deutschem Bezug.

Mit einer Eventualquote von 5,4:1 war die Karlshoferin im Feld von zwölf Pferden das am viertstärksten gewettete Pferd, doch die Schimmelstute blieb letztlich ohne Möglichkeiten. Zwar sah man die Isfahan-Tochter gleich an der Spitze, doch bereits vor Erreichen der etwa 500 Meter langen Zielgerade geriet der deutsche Gast unter Druck. Im Einlauf wurde Palatina schnell überlaufen und dann auch zeitig in Ruhe gelassen. Am Ende war der zehnte Platz für die Grewe-Stute zu vermelden. Bay of Eagles konnte auch keine Akzente setzen, er wurde Zwölfter und damit Letzter.

Der Sieg in der Black Type-Prüfung ging an den 23,7:1-Außenseiter Prince Appeal aus dem Stall von Luciano Bietolini, der unter Carlo Fiocchi leicht gegen Cime Tempestose (Sergio Urru) und Clarenzio Fan (Salvatore Sulas) gewann, die beide das Quartier von Alduino Botti vertreten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe