Pacato überrascht zum Abschluss in Köln

Mit einer Überraschung endete am Sonntag der Kölner Renntag rund um die „Union“, als sich der von Claus Thomas trainierte Pacato im Ausgleich IV über 2200 Meter als 16:1-Außenseiter durchsetzen konnte.

Start-Ziel setzte sich der dreijährige Tai Chi-Sohn gegen Monte Lauro und Adjö durch. Beim siebten Start war es der erste Sieg für Pacato.

„Der Glückwunsch gebührt dem Team“, so Maxim Pecheur. „Das Besitzer-Trainer- Team hat Pacato auch gezogen. Das ist schon etwas Besonderes, wenn man dann hier gewinnt.“ Claus Thomas trainiert im Saarland. Sein letzter Sieg datiert vom 25. März 2018, als Power of Paradise gewinnen konnte. Diese ist die Mutter von Pacato. „Sie liebte schweren Boden. Pacato scheint eher guten Boden zu mögen“, so Claus Thomas.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne