Nach Otto-Sieg: Murzabayev zieht davon

Ist das schon die Vorentscheidung im Kampf um das deutsche Jockey-Championat? Nachdem er bereits im dritten Rennen mit Ralf Rohnes Gertie Bassett erfolgreich gewesen war, sicherte sich Bauyrzhan Murzabayev mit dem von Roland Dzubasz vorbereiteten Otto auch den ersten der beiden Ausgleiche III über 2050 Meter (zum Video).

Nach einem packenden Finish fing der Kasache mit dem Ordenstreuer-Sohn des German Racing Club Little Love noch ab, dichtauf war als Dritter auch Maxanto. Mit nunmehr 102 Saisonsiegen hat Murzabayev sieben Siege Vorsprung vor Maxim Pecheur, der bislang am Samstag noch leer ausging, und nur noch zwei Chancen auf einen Treffer hat. “Ich wollte nicht zu früh vorne sein, musste dann aber lange auf eine Lücvke warten, doch ging diese gerade noch rechtzeitig auf”, so Bauyrzhan Murzabayev nach dem Rennen.

Im Amateurrennen, dem Ausgleich IV über 2050 Meter, ging der Sieg nach Tschechien in den Stall von Trainer Tomas Duchon, für den der von Helen Böhler gerittene Wallach Fulmine Luna zur Quote von 3,5:1 gegen die Favoritin Shannen gewann. Platz drei ging hier an Conistone (zum Video).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau