Ohne So Chivalry: Motamarris überlegen vorne

Der Start von Gestüt Schlenderhans So Chivalry am Samstag im Prix du Mont Pagnotte in Chantilly ist kurzfristig ins Wasser gefallen. Offenbar gab es Probleme mit Impfungen gemäß der französischen Regularien.

Das 35.000 Euro-Rennen hatte nach dem formellen Fernbleiben des Derby-Mitfavoriten insgesamt drei Nichtstarter, nur drei Pferde sind im Rennen verblieben.

Nach 2100 Metern behielt Motamarris seine weiße Weste, hat nun drei Rennen bei drei Starts gewonnen, Aurelien Lemaitre ließ sich auf keine taktischen Spielchen ein, ging direkt an die Spitze und war im Ziel turmhoch überlegen vor Colsen und Shandros voraus. Freddy Head hat mit dem Dreijährigen aus dem Besitz von Hamdan al Maktoum ein offenkundig sehr talentiertes Pferd im Rennen. Gegen ihn wäre es für So Chivalry wohl mächtig schwer geworden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly