Nicht nur in Krefeld – Sea The Moons marschieren

Das war ein richtig gutes Wochenende für Deckhengst Sea The Moon und seinen Züchter, das Gestüt Görlsdorf.

Besonders imponierend war dabei natürlich die Zwölf-Längen-Gala des von Henk Grewe für den Stall Wasserfreunde trainierten Wonderful Moon unter Andrasch Starke im Großen Preis von Bamberg – Herzog von Ratibor-Rennen am Sonntag in Krefeld. Doch eine andere Sea The Moon-Tochter machte es an diesem noch ein wenig deutlicher. Die aus Görlsdorfer Zucht stammende Nouvelle Lune aus dem Quartier von Wido Neuroth gewann im schwedischen Jägersro ein Altersgewichtsrennen über 2400 Meter sogar mit 15 Längen Vorteil.

Bereits am Freitag war im englischen Warwick ein Sea The Moon-Sohn auf der Hindernisbahn erfolgreich und dieser toppte auch die 15 Längen von Nouvelle Lune. Der von Stetchworth und dem Middle Park Stud gezogene Allmankind, im Training bei Dan Skelton, gewann dort ein Hürdenrennen über 3219 Meter. Im Ziel waren es 37 (!) Längen auf den Zweitplatzierten. Drei Sea The Moon-Sieger in drei Tagen gewinnen im Durchschnitt mit 21,33 Längen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly