Noch zehn Kandidaten fürs Busch-Memorial

Am Sonntag steht in Krefeld mit dem zur Gruppe III zählenden Dr. Busch-Memorial – Großer Jubiläumspreis „125 Jahre Wohnstätte Krefeld“  über 1700 Meter die erste große Dreijährigen-Prüfung der Saison an.

Zehn Kandidaten kommen für das mit 55.000 Euro dotierte Examen nach der Vorstarterangabe noch in Frage, darunter auch der von Peter Schiergen trainierte Rocchigiani, derzeit Favorit für das Mehl-Mülhens-Rennen. Stalljockey Bauyrzhan Murzabayev hat sich noch nicht entschieden, er könnte mit Georgios (Peter Schiergen) auch einen weiteren aktuellen Guineas-Favoriten reiten. Markus Klugs Stalljockey Andrasch Starke hat seine Wahl bereits getroffen und reitet am Sonntag Mylady, die derzeit sowohl den Wettmarkt für die 1000 Guineas als auch für die Diana anführt. Maxim Pecheur wird Klugs Ariolo reiten, Andreas Helfenbein sitzt auf Schwarzer Peter, der auch von Markus Klug gesattelt werden wird.

Ebenfalls bereits mit Reiter angegeben sind Antharis (Andreas Suborics/Martin Seidl), Spirit (Andreas Suborics/Rene Piechulek), Becassio (Sascha Smrczek/Bayarsaikhan Ganbat), Magical Beat (Henk Grewe/Alberto Sanna) und The Iconist (Waldemar Hickst/Alexander Pietsch).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe